Parteienentwicklung

Im Krisenjahr2016 sind CDU und SPD geschrumpft - und kleine Parteien gewachsen

Werner Herpell

Von Werner Herpell (dpa)

Do, 29. Dezember 2016

Deutschland

In Deutschland hat der Streit um Flüchtlinge und Terrorgefahr im vergangenen Jahr die gute wirtschaftliche Entwicklung überlagert. Das wirkt sich auch auf die Parteien und ihre Mitgliederzahlen aus.

BERLIN (dpa). Die Volksparteien Union und SPD schrumpfen, die Linke bleibt stabil, FDP, Grüne und vor allem die rechte AfD legen zu. Rund neun Monate vor der nächsten Bundestagswahl spiegelt sich das auch in den Umfragewerten.

Die Kanzlerin-Partei verliert

Gegenkurs bringt keinen Zuwachs
Die offensiv gegen Kanzlerin Merkel gerichteten Forderungen von CSU-Chef Horst Seehofer etwa nach einer "Obergrenze" für Flüchtlinge haben sich in der Statistik nicht positiv niedergeschlagen. Mit 143 000 Mitgliedern im Dezember mussten die Christsozialen ein Minus von rund 1000 im Vorjahresvergleich verschmerzen. Auf Bayern bezogen lag die CSU in Umfragen seit Sommer bei 43 bis 45 Prozent – unter ihrem Ergebnis bei der Landtagswahl 2013 (47,7). Die nächste Bayern-Wahl, auf die Ministerpräsident Seehofer schon lange sein Hauptaugenmerk richtet, ist im Herbst 2018.
Mehr Mitglieder – weniger Wähler
Weder der Schulterschluss mit der Kanzlerin noch ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung