Account/Login

Landgericht

Im Missbrauchsfall um den 55-jährigen Markgräfler haben Zeugen aus dem Familienumfeld ausgesagt

Hilde Butz

Von

Sa, 23. September 2023 um 06:30 Uhr

Müllheim

BZ-Plus Im Prozess gegen einen 55-jährigen Markgräfler wegen sexuell Missbrauchs seines zur Tatzeit minderjährigen Stiefsohns wurden weitere Zeugen gehört. Mutter und Ehefrau des mutmaßlich Geschädigten haben am Donnerstag ausgesagt.

Die Ex-Frau schilderte den Angeklagten vor Gericht als gewalttätig.  | Foto: Maurizio Gambarini (dpa)
Die Ex-Frau schilderte den Angeklagten vor Gericht als gewalttätig. Foto: Maurizio Gambarini (dpa)
20 Jahre vergingen, bis sich ein heute erwachsener Mann aus dem Markgräflerland zu einer Anzeige gegen seinen Stiefvater entschloss. Der soll ihn ab dem zwölften Lebensjahr jahrelang sexuell missbraucht haben. Seit dieser Woche wird der Fall vor dem Freiburger Landgericht verhandelt. Die Freiburger Staatsanwaltschaft geht in der Anklageschrift von 263 Einzelfällen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar