Corona-Schutzmaßnahmen

Im St. Josefshaus in Herten herrscht ungewohnte Ruhe

Rolf Reißmann

Von Rolf Reißmann

Do, 26. März 2020 um 08:03 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus In der Einrichtung für Menschen mit Behinderung läuft einiges anders. Wegen der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus herrscht auf dem Gelände Ruhe, das Leben in den Gebäuden geht aber weiter.

Die Ruhe, die dieser Tage herrscht, ist für das Gelände des St. Josefshauses in Herten sehr ungewöhnlich. Vor dem Hauptgebäude, dem Küchen- und Versorgungsgebäude und auf allen Verbindungswegen ist so gut wie nichts los. Sonst beleben Bewohner und Mitarbeiter von morgens bis abends das Areal, doch nun tun auch hier die Vorsichtsmaßnahmen gegen Corona ihr Übriges. Dennoch läuft das Leben in allen Gebäuden weiterhin geordnet ab, auch wenn die Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist.
Dossier: Coronavirus im Kreis Lörrach
Bereits ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ