Immer mehr Väter gehen in Elternzeit

dpa

Von dpa

Fr, 20. März 2020

Deutschland

WIESBADEN (dpa). Immer mehr Väter nehmen sich für ihren Nachwuchs eine berufliche Auszeit und beziehen Elterngeld. Vergangenes Jahr stieg die Zahl der männlichen Empfänger um 5,3 Prozent auf 456 000. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Zahl der Mütter, die diese Unterstützung erhielten, wuchs um 0,9 Prozent auf 1,41 Millionen. Es zeigen sich Differenzen bei der Höhe der Bezüge und der Dauer. So ließen sich Männer das Geld im Schnitt 3,7 Monate auszahlen, Frauen 14,3 Monate. Elterngeld bekommen Mütter und Väter, wenn sie nach der Geburt des Kindes erst mal nicht oder wenig arbeiten wollen. Der Staat unterstützt das mit 300 bis 1800 Euro im Monat, abhängig vom vorherigen Nettolohn.