Account/Login

Ortsporträt

In Biederbach genießen sehr wenige Einwohner sehr viel Natur

Patrik Müller
  • Fr, 19. August 2022, 11:42 Uhr
    Biederbach

     

BZ-Plus Wald, eine Wiese, ein Bauernhof, eine Wiese, dann wieder Wald: Das ist Biederbach. Der Nabel der Welt ist die Gemeinde im oberen Elztal definitiv nicht. Aber das hat die Biederbacher noch nie gestört.

Biederbach ist nicht der Nabel der Wel...m oberen Elztal aber noch nie gestört.  | Foto: Patrik Müller
Biederbach ist nicht der Nabel der Welt. Das hat die Gemeinde im oberen Elztal aber noch nie gestört. Foto: Patrik Müller
1/3
Das macht Biederbach so besonders
Der Satz ist ein Klischee, er fällt viel zu oft, aber Rafael Mathis hat jedes Recht, ihn zu sagen: "Wir leben da, wo andere Urlaub machen", sagt der Biederbacher Bürgermeister. Natur gibt es in Biederbach jedenfalls reichlich.
Davon leben die Leute in Biederbach
So alt ist der Ort
Biederbach wird im Jahr 1309 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Technisch gesehen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar