Account/Login

Pop

In den Songs des Schweizer Liedermachers Faber muss es immer mindestens um Alles gehen

  • Mi, 19. Juni 2024, 17:30 Uhr
    Rock & Pop

     

BZ-Plus Er kommt recht selbstverliebt rüber, kann aber was. Faber, der Schweizer Liedermacher mit leichtem Drall zur Lebenskrise, schont auf "Addio" weder sich noch irgendwen anders. Nun kommt er zweimal in die Region.

"Addio" beginnt mit einem Instrumentalstück, treffend "Ouverture" genannt. Fast zwei Minuten lang lässt Faber diesen musikalisch zentnerschwermütigen Einstieg in sein viertes Album auf das Publikum niederprasseln. Die dunkle Musik klingt nach einem dieser berühmten neorealistischen Filme von Roberto Rossellini, vertont von Ennio Morricone. Nichts ist leicht, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar