Kommentar

In der AfD läuft nicht nur ein Machtkampf, es droht auch eine Radikalisierung

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mo, 18. Mai 2020 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Egal wie der Machtkampf zwischen AfD-Chef Jörg Meuthen und dem Rechtsaußen Andreas Kalbitz ausgeht, es wird der Demokratie nicht gut tun. Die AfD könnte sich weiter radikalisieren.

Die Kampfansagen lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Erst beschließt am Freitag die AfD-Spitze, Andreas Kalbitz rauszuwerfen. Am Montag aber ändert die AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag eigens ihre Geschäftsordnung um ihn als Mitglied behalten zu können. Es ist nicht nur ein Machtkampf, was in der AfD gerade läuft, es ist eine drohende Spaltung. Und eine drohende Radikalisierung.

Kommt Jörg ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ