Kommentar

In der Corona-Krise hat sich Deutschland als lernende Gesellschaft gezeigt

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mi, 24. Juni 2020 um 19:47 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Ein Schlagwort der vergangenen Jahrzehnte hat sich in der Corona-Krise als treffend erwiesen: Wir sind eine lernende Gesellschaft. Auf vielen Ebenen sind neue Fähigkeiten dringend gefragt.

Was haben wir in den vergangenen Wochen nicht alles gelernt über Viren und Virenlasten, über Aerosole und Antikörper-Tests, über Reproduktionszahlen und Übersterblichkeiten. Die vergangenen Monate waren ein Intensivkurs in Virologie. Und selten war das Bedürfnis zu lernen so groß. Was nicht nur für jeden einzelnen Bürger gilt, der wissen wollte, was ihm passieren könnte.

Sondern vor allem für jene, die für das Gemeinwohl sorgen müssen. Staatliche Behörden und medizinische Einrichtungen sahen und sehen sich in der Corona-Epidemie mit immer wieder neuen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ