Account/Login

Kommentar

Venedigs Eintrittsgebühren sind ein Signal an den Massentourismus

Alexander Dick
  • Mi, 24. April 2024, 22:03 Uhr
    Kommentare

     

BZ-Abo Venedig verlangt jetzt Eintrittsgebühren, um den Massentourismus einzudämmen. Ist das mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein? Es kann ein Signal sein, die eigene Art des Reisens zu hinterfragen.

Fünf Euro zahlt künftig, wer die  Gond...e im Zentrum von Venedig sehen möchte.  | Foto: Christoph Sator (dpa)
Fünf Euro zahlt künftig, wer die Gondeln und die Rialto-Brücke im Zentrum von Venedig sehen möchte. Foto: Christoph Sator (dpa)
"Ich verliebte mich in Venedig, als ich das erste Mal ankam," soll Peggy Guggenheim gesagt haben. Den Spuren dieser Liebe kann man bis heute folgen, etwa in den Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande, das unter dem Namen Peggy Guggenheim Collection namhafte moderne Kunstwerke aus der Sammlung der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.