Schopfheimer Gymnasium

In der "Zero Week" sind weder Strom, Fleisch noch Elterntaxis erlaubt

Nicolai Ernesto Kapitz

Von Nicolai Ernesto Kapitz

Sa, 01. Februar 2020 um 13:11 Uhr

Schopfheim

In der "Zero Week" sollen Schüler, Lehrer und Eltern am Schopfheimer Gymnasium täglich auf etwas verzichten – vom Licht bis zum Wurstbrot. Werte sollen nicht nur vermittelt, sondern auch gelebt werden.

Für den Klimaschutz, für den Tierschutz, für mehr Toleranz: Am Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim werden diese Werte in der nächsten Woche nicht nur im Unterricht vermittelt, sondern auch gelebt. Vom 3. bis zum 7. Februar lässt sich das THG – Schüler wie auch Lehrer und Eltern – auf das Abenteuer einer "Zero Week" ein. Das heißt: Jeden Tag wird auf etwas anderes verzichtet, das normalerweise den Schulalltag prägt. Vom elektrischen Strom bis zum Mobbing.
Die Idee zur Zero Week
...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung