Account/Login

Schopfheimer Gymnasium

In der "Zero Week" sind weder Strom, Fleisch noch Elterntaxis erlaubt

  • Nicolai Ernesto Kapitz

  • Sa, 01. Februar 2020, 13:11 Uhr
    Schopfheim

     

In der "Zero Week" sollen Schüler, Lehrer und Eltern am Schopfheimer Gymnasium täglich auf etwas verzichten – vom Licht bis zum Wurstbrot. Werte sollen nicht nur vermittelt, sondern auch gelebt werden.

Am THG trifft jeden Morgen und jeden M...ist Thema der „Zero Week“.  | Foto: Nicolai Kapitz
Am THG trifft jeden Morgen und jeden Mittag eine regelrechte Blechlawine ein. Auch das ist Thema der „Zero Week“. Foto: Nicolai Kapitz
1/3
Für den Klimaschutz, für den Tierschutz, für mehr Toleranz: Am Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim werden diese Werte in der nächsten Woche nicht nur im Unterricht vermittelt, sondern auch gelebt. Vom 3. bis zum 7. Februar lässt sich das THG – Schüler wie auch Lehrer und Eltern – auf das Abenteuer einer "Zero Week" ein. Das heißt: Jeden Tag wird auf etwas anderes verzichtet, das normalerweise den Schulalltag prägt. Vom elektrischen Strom bis zum Mobbing.
Die Idee zur Zero Week
Der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar