Krieg in der Ukraine

In Efringen-Kirchen ist die Aufnahme von Geflüchteten Chefsache

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

So, 17. April 2022 um 13:54 Uhr

Efringen-Kirchen

BZ-Plus Mit einer straffen Organisation hat Efringen-Kirchen früh auf steigende Flüchtlingszahlen reagiert. Schon 17 der Wohnungen, die von Bürgern zur Verfügung gestellt wurden, sind belegt.

"Es darf uns nicht passieren, dass wir angesichts des Ukraine-Krieges und der Flüchtlingswelle nur noch auf Entwicklungen reagieren können", fasst Bürgermeister Philipp Schmid die aktuelle Situation zusammen – und hat als einer der ersten im Kreis reagiert, hat das Thema zur Chefsache gemacht und schon wenige Tage nach Kriegsbeginn eine Stabsstelle eingerichtet. Sein Organisationstalent zeigt Früchte: Inzwischen leben, so die Schätzung, mehr als 50 Flüchtlinge in der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung