Lockerungen

In Freiburg kehrt im Umgang mit Corona Sorglosigkeit ein

Uwe Mauch, Frank Thomas Uhrig, Joachim Röderer

Von Uwe Mauch, Frank Thomas Uhrig & Joachim Röderer

Mo, 13. Juli 2020 um 18:24 Uhr

Altstadt

BZ-Plus Mehrere Hundert Menschen tanzten auf einem Techno-Rave in der Innenstadt. An der Dreisam, in Parks und an Seen tummeln sich die Leute. Unabhängig davon wurden am Montag einige Neuinfektionen gemeldet.

Es ist offensichtlich: Die Sorglosigkeit in Freiburg im Umgang mit dem Coronavirus nimmt zu. Am Samstagabend tanzte mehrere Hundert Menschen auf dem Platz der Alten Synagoge bei einem kleinen Techno-Rave. Auch an der Dreisam, in Parks, an den Seen häufen sich die Menschenansammlungen, die Müll in bislang nicht gekannten Dimensionen hinterlassen. Gleichzeitig gibt es neue Coronafälle: Allein in einem Freiburger Autohaus gibt es 14 Neu-Infizierte.

Die Corona-Zahlen in der Region steigen wieder. Am Montag meldete das Gesundheitsamt sieben Neu-Infizierte in der Stadt und vier weitere im Landkreis. Das ist für Freiburg die höchste Sieben-Tage-Inzidenz seit der letzten Maiwoche.
Newsblog: Corona-Fallzahlen im Raum Freiburg steigen deutlich
Besonders betroffen ist ein großes Freiburger Autohaus. Dort wurden die Beschäftigten am ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ