Lärm und Dreck

In Kaiseraugst und Schweizer Rheinfelden häufen sich Beschwerden über Krähen

Valentin Zumsteg

Von Valentin Zumsteg

Di, 23. März 2021 um 07:05 Uhr

Rheinfelden / Schweiz

Die beiden Gemeinden werden von lärmenden Krähen geplagt. Bei zur Vergrämung wurden sogar schon Drohnen eingesetzt. Doch so einfach lassen sich die Vögel nicht vertreiben.

"Wir fühlen uns gestört von den Krähen. Sie lärmen schon morgens um fünf Uhr und sie verdrecken alles", erklärt Ruedi Berner. Er wohnt an der Propsteigasse 6 in Rheinfelden/Schweiz, in unmittelbarer Nähe zum Hauptwachtplatz. Dort, auf den hohen Bäumen, haben sich in letzter Zeit vermehrt Krähen niedergelassen, um ihre Nester zu bauen. Aber auch bei der Schifflände und beim ehemaligen Altersheim Kloos sind in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung