Tiere ausgesetzt

In Lahr-Sulz sind innerhalb weniger Wochen acht Schildkröten gefunden worden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 05. August 2020 um 14:04 Uhr

Lahr

Das Lahrer Tierheim spricht von einer Schildkrötenschwemme Sulz. Das Tierheim geht davon aus, dass sie gezielt ausgesetzt worden sind. Nun hat der Verein Anzeige erstattet.

"Da es sich hierbei um eine Straftat handelt, wird der Tierschutzverein Anzeige bei der Polizei erstatten", teilt der Vorsitzende Martin Spirgatis in einer Pressemeldung mit. Dass Land- und Wasserschildkröten im Sommer als Fundtiere im Tierheim landen, sei zwar nicht ungewöhnlich. "Aber innerhalb eines Monats acht Wasserschildkröten aus dem gleichen Ortsteil – das ist schon seltsam", findet Spirgatis. "Insbesondere, da es sich um einen recht übersichtlichen Bereich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung