Schweinegrippe

In Mexiko-Stadt erlahmt das öffentliche Leben

Sandra Weiss

Von Sandra Weiss

So, 26. April 2009 um 18:23 Uhr

Panorama

Gespenstisch menschenleer sind am Wochenende die Straßen am in der 20-Millionen-Metropole Mexiko-Stadt gewesen. Wegen der Schweinegrippe, der bislang mutmaßlich 81 Menschen zum Opfer fielen, wurden die Gottesdienste, Theater -und Sportveranstaltungen abgesagt und Museen geschlossen.

Bis zum 6. Mai fällt der Unterricht aus, auch Kinderkrippen bleiben geschlossen.
Die Sonntagsmesse von Kardinal Norberto Rivera wurde erstmals ohne Publikum zelebriert und im Fernsehen und Radio übertragen. Auch die Fußballspiele müssen vor leeren Rängen stattfinden. Die Hauptstädter, die sonst das Wochenende für Ausflüge und Restaurantbesuche nutzen, blieben größtenteils zu Hause. Wo sonst Verkehrschaos und Parkplatznot das Straßenbild dominieren, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung