Account/Login

Gundelfinger Verein "Wasser ist Leben" wird aktiv

Indienhilfe gründet eine Stiftung

Andrea Steinhart

Von

Do, 19. März 2009 um 12:11 Uhr

Gundelfingen

Die Arbeit der Indienhilfe "Wasser ist Leben" kann auf eine neue Basis gestellt werden: Der Verein, der die Arbeit der "Helpers of Mary" in Indien unterstützt, hat eine Erbschaft von rund 400 000 Euro gemacht. Davon fließen nun 250 000 Euro in eine neu gegründete Stiftung.

Indienhilfe Wasser ist Leben  | Foto: Privat
Indienhilfe Wasser ist Leben Foto: Privat

GUNDELFINGEN. Die Arbeit der Indienhilfe "Wasser ist Leben" kann auf eine neue Basis gestellt werden: Der Verein, der die Arbeit der christlichen Hilfsorganisation "Helpers of Mary" in Indien unterstützt, hat eine Erbschaft von rund 400 000 Euro gemacht. Davon fließen nun 250 000 Euro in eine neu gegründete Stiftung. Der noch in Wertpapieren und Sparbüchern festgesetzte Restbetrag wird sobald als möglich zugestiftet. Das teilte Kassenführer Rudolf Sauerbier in der Mitgliederversammlung am Montag mit.

"Die neue Stiftung ist ganz im Sinne der Erblasser", erklärte die Initiatorin und Vorsitzende Gerda Geretschläger. Der Zinsertrag, der E.C.H.O.-Stiftung (Education, Creates, Health, Opportunities) hilft künftig, neben den Spendeneinnahmen, dass die vielen Waisen- und Aidskinder in der Obhut der Mary-Schwestern ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar