Fußball

Insolvenz-Streit des KSC: Präsident Wellenreuther tritt ab

dpa

Von dpa

Do, 14. Mai 2020 um 14:57 Uhr

Südwest

Tagelang hatte sich KSC-Präsident Ingo Wellenreuther gegen Rücktrittsforderungen gewehrt, nun gibt er sein Amt doch auf. Es herrscht wieder einmal mächtig Unruhe beim KSC.

Im Gezerre rund um die mögliche Insolvenz und Zukunft des Karlsruher SC ist die Ära von Ingo Wellenreuther zu Ende gegangen. Der 60-Jährige gab nach den Rücktrittsforderungen sein Amt als Präsident des hoch verschuldeten und abstiegsgefährdeten Fußball-Zweitligisten am Donnerstag auf. Seit 2010 hatte der zuletzt umstrittene CDU-Bundestagsabgeordnete vier Amtszeiten an der Spitze des badischen Clubs gestanden, der Druck auf ihn war jedoch in den vergangenen Tagen zunehmend gewachsen.
"Insgesamt waren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung