Instrumente für Nachwuchs

Gaby Beha

Von Gaby Beha

Di, 14. September 2021

Titisee-Neustadt

Musikverein Waldau erhält Zuschuss aus einem Förderprogramm.

Seit 2019 hat der Musikverein Waldau 25 000 Euro in neue Instrumente investiert. Für die neue Bläserklasse wurden zuletzt Instrumente im Wert von 10 000 Euro angeschafft. Für diese Investition wurde ein Antrag über das Leader- Programm gestellt. Kerstin Bolz von der Leader-Geschäftsstelle in Waldshut kam am Mittwoch nach Waldau ins Gemeindehaus, um die neuen Instrumente, drei Trompeten, drei Klarinetten, drei Querflöten und zwei Euphoniums, zu begutachten. Sie erkundigte sich bei Sabrina Löffler und Marcel Spiegelhalter, die die Instrumente präsentierten, ob bei deren Beschaffung alles gut vonstattenging. Der Musikverein Waldau erhält vom Leader-Programm Regionalbudget 80 Prozent des Nettowerts der getätigten Investition erstattet.

Mit dem neuen Schuljahr beginnt die neue Bläserklasse. Die Instrumente werden an die neuen Kinder verteilt, vorab wurde geklärt, welches Kind welches Instrument spielen möchte. Die Kooperation mit der Bläserklasse läuft gut, mehr als 80 Prozent jedes Jahrgangs der Grundschule Waldau-Langenordnach melden sich an. Die Bläserklasse ist der fließende Übergang in die vom Verein organisierte Ausbildung, sprich der Sprung zur Jugend-Kooperation der Musikvereine Titisee-Jostal und Waldau sowie dem Unterricht an der Jugendmusikschule.