Metal-Sängerin im Interview

Tarja Turunen: "Die Musik soll Seele haben"

Karl Heidegger

Von Karl Heidegger

Fr, 23. August 2019 um 19:00 Uhr

Rock & Pop

Operngesang trifft auf Gitarrenriffs, Melodie auf Energie, Sinnlichkeit auf Wucht: Tarja Turunen spricht über ihr neues Album "In the Raw".

Die finnische Sängerin Tarja Turunen hat das Genre des symphonischen, orchestralen Heavy Metal geprägt, seitdem sie mit der Gruppe Nightwish Anfang der 2000er-Jahre den Durchbruch schaffte. Längst wandelt sie erfolgreich auf Solopfaden. Über ihre Nähe zur Klassik, das neue Album und traditionelle Formate sprach Karl Heidegger mit der 42-Jährigen.


BZ: Sie wandeln auf dem Grat zwischen Klassik und Heavy Metal – einem Grat, der gar nicht so schmal ist. Trotzdem gibt es Berührungsängste. Was also könnten Metalfans von der Klassik lernen?
Turunen: Oh, es gibt wunderschöne klassische Musik, und viele Metalfans wissen das. Ich gebe ja auch Klassik-Konzerte, manchmal mit einem Orchester und manchmal ganz reduziert ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ