Münchner Sicherheitskonferenz

Israel droht dem Iran auf offener Bühne

Bärbel Krauß, Matthias Schiermeyer und Agenturen

Von Bärbel Krauß, Matthias Schiermeyer & Agenturen

So, 18. Februar 2018 um 19:49 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Bei der Münchner Sicherheitskonferenz werfen sich Israels Ministerpräsident Netanjahu und der iranische Außenminister wachsende Aggressivität vor. Sie drohten sich gegenseitig mit offensiven Reaktionen.

Vor dem Hintergrund einer ohnehin angespannten Weltlage verschärft sich die Krise im Nahen Osten. Zum Abschluss der Münchner Sicherheitskonferenz lieferten sich Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der iranische Außenminister Mohamed Dschawad Sarif einen Schlagabtausch. Sie warfen der anderen Seite wachsende Aggressivität vor und drohten mit offensiven Reaktionen.

Laut Netanjahu arbeitet Israel weiter mit Macht daran, dass US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen mit dem Iran aufkündigt und nachbessert. Denn trotz dieses Vertrags bleibe der Iran eine große Gefahr. "Jetzt ist der Zeitpunkt, den Iran zu stoppen", sagte er. In zehn Jahren habe der Iran vielleicht Material für 100 Kernwaffen. Sobald dem Iran Nuklearwaffen zur Verfügung stünden, könne die Aggression nicht mehr kontrolliert werden, sagte Israels Premier. Zudem plane Teheran, militärische Basen für schiitische Milizen "in unseren Hinterhof" zu verlegen, etwa auf den Sinai. Und im Libanon wie in Syrien solle der Status quo ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung