Ist der Jobaufschwung jetzt zu Ende?

Tagesspiegel

Von Tagesspiegel

Mi, 01. August 2012

Wirtschaft

Vom deutschen Arbeitsmarkt kommen widersprüchliche Signale / Experten sehen aber keine Krise.

NÜRNBERG (dpa). Bisweilen verraten Formulierungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) mehr als die nackten Zahlen. Ein Beispiel lieferte BA-Chef Frank-Jürgen Weise am Dienstag bei der Bekanntgabe der Arbeitslosenzahlen. Die aktuelle Lage, so erklärte Weise zum Anstieg der Juli-Arbeitslosigkeit um 63 000 auf 2,876 Millionen, sei geprägt von "nachlassender Dynamik in guter Entwicklung". Die vielfältig deutbaren Worte offenbaren das Dilemma vieler Experten. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt trübt sich leicht ein; keiner der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung