Musiktheater

Jacques Offenbachs Buffo-Oper "Barkouf ou un chien au pouvoir" wurde an der Rheinoper in Straßburg ausgegraben

Alexander Dick

Von Alexander Dick

So, 09. Dezember 2018 um 19:02 Uhr

Theater

BZ-Plus Ein Hund wird Staatschef: Jacques Offenbachs "Barkouf", inszeniert von Mariame Clément an der elsässischen Rheinoper, erlebte jetzt gleichsam die zweite Uraufführung.

Das Volk ist in Aufruhr. Ein Tumult jagt den anderen, man stöhnt unter der Last der Steuern, die Unzufriedenheit ist groß. Frankreich? Nun ja – Schauplatz des Geschehens ist Lahore, heute Millionenstadt im fernen Pakistan. Doch das ist nur eine Metapher, wie sie sich Eugène Scribe, der große Bühnenautor des 19. Jahrhunderts, ausgedacht hat. Eine Metapher auf Macht und Machtmissbrauch, wie sie der Zensurbehörde im Frankreich Napoleons III., der selbst durch einen Staatsstreich die Macht an sich riss und per Plebiszit 1852 das Kaisertum wieder einführte, wenig gefallen konnte. Zumal bei Scribe der oberste Herrscher, der Groß-Mogul, in der Provinz aus Ärger seinen ungehorsamen Untertanen einen Hund als Gouverneur vor die Nase setzt: Barkouf. "Barkouf ou un chien au pouvoir", so heißt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ