Jahrzehnte im Dienst der Sicherheit

Jürgen Schweizer

Von Jürgen Schweizer

Fr, 10. Januar 2020

Wyhl

Feuerwehr Wyhl ehrt langjährige Aktive und blickt auf ein Jahr ohne spektakuläre Einsätze aber mit einiger Arbeit zurück.

WYHL. Die Feuerwehr Wyhl blickt auf ein Jahr ohne spektakuläre Einsätze, aber dennoch einige Arbeit zurück. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung deutlich. Im Mittelpunkt standen Ehrungen und Beförderungen. Kommandant Björn Breisacher ließ das Jahr Revue passieren und dankte für die hervorragende Zusammenarbeit.

19 Mal musste die Feuerwehr Wyhl ausrücken, unter anderem zu einem Küchenbrand in einer Kellerwohnung, einem Scheunenbrand, Gasalarm im Kindergarten oder zur Tierrettung. Glücklicherweise gab es keine Verletzten in den eigenen Reihen. Neben der Jahreshauptübung mit dem DRK-Ortsverein gab es auch eine unangekündigte Nachtübung. Kommandant Breisacher erinnerte aber auch an 23 Feuerwehrproben, Sonderproben für Maschinisten und Atemschutzträger, Lehrgänge und Fortbildungen.

Auch in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ