Jamie Cullum präsentiert in Freiburg seine musikalische Wandlung

Steffen Rüth

Von Steffen Rüth

Mi, 13. November 2013

Rock & Pop

Jamie Cullums Musik lebt davon, dass er Stile einfallsreich verbindet. Mit seinem aktuellen Album „Momentum“ ist der frühere Jazzmusiker aber endgültig beim Pop angekommen. Warum diese Entwicklung fast zwangsläufig war, erzählt der 34 Jahre alte Brite im Interview.

Ticket: Sie haben verlauten lassen, dass ihr aktuelles Album "Momentum" ihre Mannwerdung zum Thema hat. Wie war das gemeint?
Cullum: Mein Leben hat sich total verändert seit dem Vorgänger "The Pursuit" von 2009. Ich habe geheiratet, bin mit meiner Frau in ein großes Haus aufs Land gezogen, weil wir beide auf dem Dorf großgeworden sind und die Ruhe suchten, und wir haben zwei Töchter bekommen. Weil das so ist, wollte ich keine Teenagerlieder mehr schreiben, sondern ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung