Account/Login

Japan

Japan: Erinnern an die Katastrophe von Fukushima

  • dpa

  • So, 11. März 2012, 13:08 Uhr
    Ausland

     

Japan erinnert an das Erdbeben, den Tsunami und den GAU im Atomkraftwerk Fukushima mit einer Schweigeminute. Auch in Deutschland und anderen Ländern der Welt gedenken Menschen dieser Katastrophe.

Ein japanischer Ikebana-Künstler (Blum...Erdbeben- und Tsunamikatastrophe 2011.  | Foto: dpa
Ein japanischer Ikebana-Künstler (Blumenkunst) erstellt im Sojiji-Tempel in Yokohama ein Blumenarrangement zum Gedenken der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe 2011. Foto: dpa
Für einen Moment lang stand das Leben in Japan still: Mit einer Schweigeminute und Gebeten gedachten die Bewohner des Inselreichs am Sonntag der rund 19 000 Toten und Vermissten der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe vor einem Jahr. Um 14.46 Uhr Ortszeit (06.46 Uhr MEZ) senkten die Menschen teils in Schnee und Kälte in den verwüsteten Küstenregionen, in Tempeln und anderen Orten schweigend ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar