Joachim Burger: "Die Lage ist ernst"

bz,jbs

Von BZ-Redaktion & Jutta Binner-Schwarz

Do, 19. März 2020

Stühlingen

BZ-Plus Stadtverwaltung Stühlingen informiert über Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen.

STÜHLINGEN (sts/jbs). Die Stadtverwaltung Stühlingen arbeitet intensiv daran, die sich ständig ändernden Vorgaben und Szenarien im Zuge der Corona-Pandemie umzusetzen. Ein enger Austausch findet auch mit den Schulen, den Kindergärten und Kindertageseinrichtungen statt. "Die Lage ist ernst, die Vorgaben müssen umgesetzt werden. Wir helfen uns gegenseitig", so Bürgermeister Joachim Burger.

Wie stark wird die Notfallversor-
gung der Kinder nachgefragt?
Die Notfallversorgung wird nach Mitteilung des Bürgermeisters im Moment noch verhalten nachgefragt. Es liegen bisher zehn Anfragen vor. Auf der Homepage der Stadt Stühlingen ist ein Antragsformular online gestellt. Mittels diesem können die Eltern über die Einrichtung oder direkt bei der Stadtverwaltung einen Antrag auf Notbetreuung stellen. Mittels dieses Antrags wird seitens der Stadtverwaltung (Hauptamt und Bürgermeisteramt) geprüft, ob die notwendigen Kriterien erfüllt sind. Dem Ermessensspielraum sind seitens der Landesregierung enge Grenzen gesetzt, die seitens der Stadtverwaltung nicht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ