Account/Login

Jubel über Weltrekord in den Lüften

  • Fr, 12. Februar 2010
    Ettenheim

     

Freude auf dem Flugplatz Altdorf – Wendelin Hug flog mit Klaus Ohlmann in Argentinien 2250 Kilometer mit dem Segelflugzeug.

Überglückliche Piloten nach der Landun...endelin Hug (links) und Klaus Ohlmann   | Foto: (2) privat
Überglückliche Piloten nach der Landung – Wendelin Hug (links) und Klaus Ohlmann Foto: (2) privat

ETTENHEIM/LAHR (BZ). Bei der Fliegergruppe Lahr-Ettenheim hat dieser Tage auf ihrem Flugplatz in Altdorf große Freude geherrscht: Mitglied Wendelin Hug ist mit seinem Teamkollegen Klaus Ohlmann in Argentinien 2250 Kilometer mit dem Segelflugzeug geflogen und hat damit einen Weltrekord aufgestellt.

Klaus Ohlmann, verantwortlicher Mann im Cockpit, Fluglehrer und Inhaber einer Alpen-Segelflugschule, hatte diesen Streckenrekord schon einige Zeit im Visier, wie die beiden in ihrem Pressebericht erzählen. Gemeinsam plante er mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar