Steinen

Junge "Werwölfe" morden im Hägelberger Wald

Robert Bergmann

Von Robert Bergmann

Sa, 23. August 2014 um 10:14 Uhr

Steinen

An der Gemarkungsgrenze zu Schlächtenhaus werden im April 1945 drei Zwangsarbeiter von Hitlerjungen erschossen. Mitten im Hägelberger Wald erinnert ein Gedenkstein an das Verbrechen.

STEINEN. Manche Orte verströmen etwas Unheimliches, wenn es dunkel wird. Andere verursachen eine Gänsehaut dann, wenn man weiß, was dort passiert ist. Und dann gibt es jene Orte, die sind irgendwie immer gruselig. In einer Serie stellt die Badische Zeitung unheimliche Orte im Wiesental vor. Heute: Die Ermordung von drei jungen osteuropäischen Zwangsarbeitern im Hägelberger Wald.

Farn überwuchert die schmale Grube, hochgewachsene Buchen säumen den kleinen Platz mitten im Wald. Ein einfacher Gedenkstein mit Bronzetafel – der ausschaut, als sei er von Kugeln durchsiebt – weist auf das Verbrechen hin, was hier kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs geschehen ist: Hitlerjungen erschossen an dieser Stelle drei fast gleichaltrige Zwangsarbeiter, mit denen sie kurz zuvor noch einen Unterstand ausgehoben, gegessen, getrunken und übernachtet hatten.
Das Verbrechen lässt einen, auch fast 70 Jahre danach, noch immer erschauern. Es lässt erahnen, wie die Nationalsozialisten – den militärischen Untergang bereits vor Augen – vom Kampf nicht lassen wollten und wie sich die Jugend im letzten Aufzucken des Faschismus noch schuldig machte.
Himmler befahl den Partisanenkrieg
Anfang 1945 ist der Zweite Weltkrieg aus deutscher Sicht längst verloren, die Alliierten haben bereits das Reichsgebiet erreicht und rücken von allen Seiten auf Berlin vor. Doch die Nazis geben nichts verloren, kämpfen wie besessen um jeden Millimeter Boden – Adolf Hitler und seine Gesinnungsgenossen wollen alle Deutschen mit in den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung