Drogen- und Spielsucht

Junger Mann muss nach Überfall auf Drogeriemarkt in Umkirch in Entzug

Andreas Braun

Von Andreas Braun

Mo, 29. Juni 2020 um 12:53 Uhr

Umkirch

BZ-Plus Durch den Tipp eines Cousins kam die Polizei einem 22-Jährigen auf die Spur. Der suchtkranke Mann hatte einen Drogeriemarkt in Umkirch überfallen. Dafür wurde er zu fast drei Jahren verurteilt.

Im August vorigen Jahres hat ein junger Mann einen Drogeriemarkt in Umkirch überfallen. Nun musste sich der geständige Täter vor dem Amtsgericht Freiburg wegen schweren Raubes verantworten.



"Ein Messer wollte ich nicht nehmen, ich hatte Angst, etwas mit einem Messer zu machen." Der Verurteilte vor Gericht Es war in den frühen Morgenstunden des 30. Augusts 2019 als sich ein damals 22-Jähriger dazu entschloss, illegal an Geld zu kommen. Den Angeklagten drückten die Schulden, die er bei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ