Diskussion

Inklusion geht in den Schulen nicht ohne mehr Personal

Reinhard Cremer

Von Reinhard Cremer

So, 25. Januar 2015 um 18:31 Uhr

Kandern

Inklusion funktioniert nicht ohne gutes Personal. Das wurde bei der Podiumsdiskussion der SPD Kandern deutlich. Lehrer müssen nicht nur gut für die Kinder mit mehr Betreuungsbedarf geschult sein, es wird auch Assistenten brauchen.

Eine repräsentative Auswahl an Fachleuten nahm auf Einladung des SPD-Ortsvereins Kandern am Donnerstag Stellung zur von der Grün-Roten Landesregierung geplanten Inklusion an den Schulen Baden-Württembergs. Elternvertreter nahmen nicht teil. Der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Bayer nannte das Vorhaben der gesetzlichen Einführung der Inklusion eine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung