"Etwas, das man ganz sicher nicht vergisst"

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Sa, 25. November 2017

Kappel-Grafenhausen

LAND & LEUTE: Der Musiker Dominik Büchele aus Kappel-Grafenhausen ist auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko bis Kanada gewandert .

KAPPEL-GRAFENHAUSEN/AMERIKA. Solche Abenteuer wagt man wahrscheinlich nur in jungen Jahren: 4279 Kilometer wandern. Mit Rucksack, Zelt und Schlafsack durch unwirtliche Wüsten und über verschneite Berge. Aber nicht drei Mal von Kappel nach Hamburg und zurück, sondern parallel zur Pazifikküste von Nordamerika. Dort gibt es einen Weg der Sehnsucht, den viele nehmen, um entweder die Schönheit der Landschaft oder sich selbst zu entdecken. Der Pacific Crest Trail – der Pazifik-Gipfel-Weg – verläuft von der mexikanischen Grenze nordwärts durch die Wüste, das Sierra Nevada-Gebirge und die Kaskadenkette bis zur kanadischen Grenze.

"Ich bereue keinen Schritt", sagt Dominik Büchele und lächelt versonnen. Der 26-jährige Musiker aus Kappel hat den Fernwanderweg in diesem Jahr am 12. April mit Freundin Tamara Stich und Kumpel Andreas Mutschler aus Rust betreten. Nach einigen Etappen wanderten die beiden jungen Männer alleine weiter. Aus der Idee "Ich will mal dahin, wo ich noch nicht war" ist ein großes ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung