Randsportart

Der Kampf am Seil: In Kehl traten 700 Sportler zum Tauziehturnier an

Jonas Hirt

Von Jonas Hirt

So, 16. Juni 2019 um 18:38 Uhr

Kehl

BZ-Plus 700 Sportler aus zehn Nationen: Im Kehler Ortsteil Goldscheuer traten an zwei Tagen Sportler zum internationalen Tauziehturnier an. Südbaden bildet in dieser Sportart einen Schwerpunkt.

Schon zwei Minuten stehen die beiden Männerteams einander gegenüber und belauern sich. Die Acht auf der einen Seite beobachten, was die Acht am anderen Ende des Seils machen. Und umgekehrt. Aber alle die Hände fest am Seil. Um sie herum Kommandos in verschiedensten Sprachen. Dann plötzlich Bewegung. Die Stimmen der 16 Männer und der Leute um sie herum überschlagen sich.
Fotos: Das internationale Tauziehturnier in Kehl
Die Athleten hauen die Hacken ihrer Schuhe in den Boden, lehnen sich mit aller Kraft zurück, drücken die Schuhe noch weiter in den Boden, die Erde reißt auf, fällt zur Seite. Zentimeter um Zentimeter gewinnen die Tauzieher des einen Teams an Boden. Der Kampf dauert nur ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ