DFB-Pokal

Kein bisschen Frieden bei Hannover 96

dpa

Von dpa

Mo, 16. August 2010

Fussball

Pokal-K.o. für den FC St. Pauli und Hannover 96, Fast-Pleite für den VfL Wolfsburg, Kantersieg für Bayer Leverkusen sowie eine Reihe von Zitterpartien: Die Kleinen machten den Großen in der ersten Runde des DFB-Pokals das Leben schwer.

FREIBURG (sid/dpa/afy). Die meisten Favoriten gaben sich trotz energischer Gegenwehr keine Blöße und zogen in die zweite Runde ein.

"Das ist eine Riesen-Enttäuschung, ein ganz bitterer Saisonstart", sagte Hannovers Trainer Mirko Slomka nach der kläglichen Leistung seines Teams in Elversberg. 120 Minuten quälten sich die Niedersachsen und patzten dann durch Mikael Forssell im Elfmeterschießen. Damit scheiterte Hannover zum zweiten Mal in Serie an einem Underdog: 2009 hatte es ein 1:3 in Trier gegeben. Slomka ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung