Account/Login

Keine Scheu vor Emotionen

  • Di, 10. März 2015
    Laufenburg

     

Mit Aloisia und Natalia Dauer traten zwei Ausnahmetalente aus Bad Säckingen in Laufenburg auf.

Aloisia Dauer, Akane Matsumura und Nat...er spielten im Schlössle (von links).   | Foto: M. Gottstein
Aloisia Dauer, Akane Matsumura und Natalia Dauer spielten im Schlössle (von links). Foto: M. Gottstein

LAUFENBURG. Von Bravourstücken über beschwörende Cello-Meditationen bis zu klassischer Klarheit reichte die stilistische Bandbreite des Konzerts am Sonntagabend im Schlössle. Mit Aloisia (Violine) und Natalia Dauer (Cello) traten zwei junge Ausnahmetalente aus Bad Säckingen auf, gemeinsam mit der Pianistin Akane Matsumara. Der Kammermusiksaal war ausverkauft.

Obwohl die Streicherinnen erst 25 beziehungsweise 18 Jahre alt sind, traten sie schon in vielen Ländern auf, aber noch nie zuvor in Laufenburg. Das erste Werk des Abends war Beethoven ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar