Keinen Funkmast unmittelbar vor der Haustür

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Sa, 09. April 2016

Ehrenkirchen

Die Telekom möchte zwischen Norsingen und Scherzingen LTE-Funkzellen anbringen / Ortschaftsräte lehnen vorgeschlagene Fläche ab .

EHRENKIRCHEN. Wer in Norsingen auf sein Handy schaut, sieht zumeist ein E wie "Enhanced Data Rates for GSM Evolution" – eine den heutigen Ansprüchen an den mobilen Datentransfer kaum noch genügende Übertragungstechnik. Dies möchte die Deutsche Telekom – zumindest für ihr Mobilfunknetz – mit dem Bau eines mit LTE-Funkzellen bestückten Stahlgittermasten ändern. Das Vorgehen des Konzerns und der gewählte Standort des Bauwerks stießen im Norsinger und auch in Scherzinger Ortschaftsrat auf wenig Gegenliebe.

"Ich war überrascht über den Bauantrag, der kam wie ein Blitz aus heiterem Himmel", berichtete Ortsvorsteher Edmund ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ