Keiner filmt mehr für sich allein

dpa

Von dpa

Sa, 27. August 2011

Computer & Medien

Für die ARD-Trilogie "Dreileben" taten sich drei Regisseure der Spitzenklasse zusammen.

Ein seltenes Experiment im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Wer am kommenden Montag um 20.15 Uhr die ARD einschaltet, bekommt unter dem Titel "Dreileben" volle viereinhalb Stunden lang, nur einmal von 15 Minuten "Tagesthemen" unterbrochen, Film-Hochkultur vom Feinsten dargeboten, von gleich drei Regisseuren, Christian Petzold, Dominik Graf, Christoph Hochhäusler, alle drei aus der Bundesliga deutscher Filmemacher.
Die hatten zusammen gesessen und ihr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung