Account/Login

Region und Geschichte mit anderen Augen sehen

  • Fr, 06. April 2018
    Kenzingen

     

BZ-INTERVIEW mit Hans Zier aus Kenzingen über seine Arbeit als ehrenamtlicher Burgführer beim Förderkreis Burg Lichteneck.

Hans Zier ist  ehrenamtlicher Burgführer.   | Foto: Ute Schöler
Hans Zier ist ehrenamtlicher Burgführer. Foto: Ute Schöler

KENZINGEN-HECKLINGEN. Im einst sumpfigen Rheintal hatte die kleine Burg Lichteneck bis zu ihrer Zerstörung Ende des 17. Jahrhunderts große Bedeutung. In ihren Mauern wird Geschichte für junge wie alte Besucher erlebbar. Aktuell sucht der Förderkreis Burg Lichteneck interessierte Menschen, die zwischen April und September ehrenamtlich durch die Burg führen möchten. Ute Schöler hat mit Hans Zier über diese Aufgabe gesprochen.

BZ: Herr Zier, was ist die Motivation hinter diesen Burgführungen?
Zier: Wir möchten dafür begeistern, die Gegend mit anderen Augen zu sehen. Das Rheintal war ja seit der Völkerwanderungszeit immer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar