Talent

Kevin Schade verlängert Vertrag beim SC Freiburg vorzeitig

David Weigend

Von David Weigend

Mi, 24. November 2021 um 11:00 Uhr

SC Freiburg

Erst im Sommer rückte Kevin Schade von der U 23 in den Profikader des SC Freiburg auf. Seither war der 20-Jährige in neun Spielen im Einsatz. Jetzt hat der Verein den Vertrag mit ihm vorzeitig verlängert.

Schade, der kommenden Samstag 20 Jahre alt wird, rückte zur laufenden Saison von der U23 in den Profikader auf und kam seither auf neun Bundesligaeinsätze. Im Oktober debütierte der Offensivspieler in der deutschen U-21-Auswahl und erzielte in vier Spielen drei Treffer.

"Ich bin jung, ich will Erfahrungen sammeln und mich dem Konkurrenzkampf stellen – dafür ist der SC der richtige Verein." Kevin Schade
"Kevin ist ein hoch veranlagter Junge, der sich ausgesprochen positiv entwickelt hat. Er bringt Tempo und Tiefe in unser Spiel und hat in den vergangenen Monaten auch im technisch-taktischen Bereich Schritte nach vorne gemacht", sagt Vorstand Jochen Saier. "Nun wird es darum gehen, gemeinsam intensiv und beharrlich daran zu arbeiten, dieses Potential weiter auszuschöpfen. Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit und auf einen wirklich spannenden gemeinsamen Weg."

Kevin Schade selbst sagt: "Ich bin jung, ich will Erfahrungen sammeln und mich dem Konkurrenzkampf stellen – dafür ist der SC der richtige Verein. Ich fühle mich hier rundum wohl und gut aufgehoben."

Über Vertragsinhalte wurde wie gewohnt Stillschweigen vereinbart.

Mehr zum Thema: