Kinder, Finger weg

Manuela Müller

Von Manuela Müller

Mi, 01. Oktober 2008

Haus & Garten

Gefahren für Kinder durch Steckdosen und Elektrogeräte aus Haushalt verbannen

Im Privathaushalt führen nicht kindersichere Steckdosen und defekte Haushaltsgeräte immer wieder zu Elektrounfällen. Aber auch lose, beschädigte Kabel sind besondere Gefahrenquellen. Gerade Kinder können das Risikopotenzial des unsichtbaren Mediums Strom noch nicht begreifen und sollten deshalb besonders geschützt werden.

Kindersichere Steckdosen und moderne Personenschutzautomaten sind heute Stand der Technik und daher dringend zu empfehlen. "Steckdosensicherungen, die man in die Steckdose klebt, sind nicht die beste Lösung. Wenn man den Stecker eines Gerätes zu schnell herauszieht, kann diese Sicherung einfach mit rauskommen", erklärt Elektromeister ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung