Behindertenkomödie

"Vielen Dank für Nichts": Integration ist nie schmerzfrei

epd

Von epd

Mi, 04. Juni 2014 um 15:26 Uhr

Kino

Beginnt wie ein bleierner Problemfilm, ist aber tatsächlich eine höchst unkorrekte Behindertenkomödie "Vielen Dank für Nichts" kommt in die Kinos. Eine Besprechung.

"Das ist ein Überfall! Alle auf den Boden und Fresse halten!" Diesen Satz hat man im Krimi etliche Male gehört. Aber wohl noch nie aus dem elektronischen Stimmengenerator, mit dem ein sprachbehinderter Rollstuhlfahrer kommuniziert. Mit diesem rabenschwarzen Gag gelingt Stefan Hillebrand und Oliver Paulus zugleich ein Überfall auf den Zuschauer. Obwohl es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ