Bundesweiter Appell

Kirchen im Kreis Emmendingen: Geflüchtete aus Bosnien aufnehmen

Christian Däuble

Von Christian Däuble

Mi, 03. Februar 2021 um 08:30 Uhr

Kreis Emmendingen

Die evangelischen und katholischen Kirchen fordern die sofortige Aufnahme der im abgebrannten Lager in Lipa gestrandeten Menschen. Denn die Grenzen zur EU sind abgeriegelt.

Die sofortige Aufnahme von Schutzsuchenden aus den Flüchtlingslagern in Bosnien-Herzegowina und ein Ende der sogenannten "Push-Backs" an den europäischen Außengrenzen – mit diesen Forderungen wenden sich die evangelische und katholische Kirche im Landkreis Emmendingen in einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit.
Vor dem Hintergrund des kurz vor Weihnachten ausgebrochenen Brandes im bosnischen Flüchtlingslager Lipa sehen sich nun rund 3000 Menschen ohne ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung