Die ganze Welt des Tango in der Rainhofscheune

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Fr, 21. Juli 2017

Kirchzarten

Freiburger Akkordeon Orchester trifft in Kirchzarten die argentinische Vollblutsängerin Josefina Aymonino.

KIRCHZARTEN. "Tango ist eine deutsche Erfindung!" Mit dieser Behauptung überraschte Volker Rausenberger, Leiter und Solist des Freiburger Akkordeon Orchesters das tangoaffine Publikum in der völlig ausverkauften ehemaligen Tenne der Rainhofscheune in Burg-Birkenhof. Vielleicht etwas gewagt, aber zumindest für die Erfindung des Bandoneons, des bis heute wichtigsten Instruments für Tangomusik, zutreffend. Mitte des 19. Jahrhunderts von Heinrich Band aus Krefeld entwickelt, fand es durch deutsche Auswanderer seinen Weg nach Argentinien und startete von dort aus als klassisches Tango-Instrument seinen Siegeszug durch die ganze Welt.

Beim Konzert ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ