Die Jungstörche sind jetzt beringt

Andreas Peikert

Von Andreas Peikert

Do, 12. Juni 2014

Kirchzarten

Storchenpaar auf dem Kirchturm von Kirchzarten kommt ursprünglich aus Vörstetten und einem Ort in der Schweiz.

KIRCHZARTEN. Public Viewing gibt’s nicht nur zur Fußball-WM. Ausgefeilte Technik macht es möglich, dass mittlerweile sogar das Familienleben von Störchen live übertragen werden kann. Ein solcher Bildschirm, der permanent das Treiben der staksigen Zweibeiner auf dem Kirchturm von Kirchzarten überträgt, befindet sich im Eingangsbereich zum Bürgerbüro in der Fußgängerzone. Vor wenigen Tagen konnten Tierfreunde von dort aus beobachten, wie der Storchen-Nachwuchs aus Kirchzarten behutsam gekennzeichnet wurde.

Gustav Bickel aus Opfingen ist ein ausgewiesener Experte, was die Beringung von Störchen anbetrifft. Etliche Jahre schon widmet er sich dieser ehrenamtlichen Tätigkeit. Begleitet wird er an diesem Morgen von Walter Kistler, der sich im Auftrag der Gemeinde das ganze Jahr über um den Horst hoch droben über dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ