Account/Login

Gemeinde legt Planänderung auf Eis

Markus Donner
  • Fr, 17. Mai 2013
    Kirchzarten

     

Pläne für die Überbauung der südlichen Freifläche am Burger Platz sind passé / SPD beantragt Suche nach Alternativstandort.

Wohnen im prosperierenden   Kirchzarte...rumsnähe  sollte Raum gegeben werden.   | Foto: Markus Donner
Wohnen im prosperierenden Kirchzarten: Nicht nur für schicke Einfamilienhäuser wie hier im Lerchenfeld sollte Bauland zur Verfügung stehen. Auch dem barrierefreien Wohnen in Zentrumsnähe sollte Raum gegeben werden. Foto: Markus Donner

KIRCHZARTEN. Einmal mehr haben Bürger der Gemeinde eine kommunalpolitische Entscheidung mit ihrem Protest beeinflusst. Nachdem ein Bürgerentscheid jüngst die Richtung bei den Planungen am Giersberg vorgab, beugten sich Verwaltung und Gemeinderat nun dem Druck der Bewohner im Ortsteil Burg-Birkendorf und legten in der jüngsten Ratssitzung das Bebauungsplanverfahren, das den Bau eines Mehrgenerationenhauses am Burger Platz ermöglicht hätte, auf Eis.

Eine Unterschriftensammlung gegen das Vorhaben, Aktionsstände und Informationsveranstaltungen ließen sehr bald die Vorbehalte in Teilen der Bevölkerung gegen eine Überbauung des noch freien Grundstückes zwischen der Kapelle am Gasthaus "Birke" und Altem Rathaus erkennen. Der Investor des Vorhabens "Vision 60 plusminus " reagierte mit einer Verkleinerung des ursprünglich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar