Klara Bühl wechselt zum FC Bayern

dpa

Von dpa

Do, 30. April 2020

SC Freiburg

Fußball-Nationalspielerin verlässt den SC Freiburg.

FREIBURG/MÜNCHEN (dpa). Fußball-Nationalspielerin Klara Bühl wechselt vom SC Freiburg zum FC Bayern München. Die Stürmerin unterschrieb laut Bayern-Vereinsmitteilung vom Mittwoch einen Vertrag bis 2022. Die 19-Jährige erzielte in bisher elf Länderspielen sieben Tore. Im vergangenen Jahr wurde sie mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet, die für besondere Leistungen im Nachwuchsbereich vergeben wird.

"Klara ist ein unglaublicher Gewinn für unsere Mannschaft", sagte Coach Jens Scheuer, der die Stürmerin aus seinen vier Trainerjahren in Freiburg bestens kennt. "Sie hat unglaubliches Potenzial, hat ein sehr gutes Tempo und ist gerade im Antritt sehr stark. Aber nicht nur wegen ihrer spielerischen Klasse, sondern auch wegen ihrer Persönlichkeit ist sie eine große Bereicherung für uns."

Den Wechsel begründete die 19-Jährige mit Blick auf das Gesamtpaket. "Die Bedingungen am Campus sind ausgezeichnet, dazu die Qualität der Mannschaft, aber natürlich auch die Stadt mit all ihren schönen Ecken", sagte Bühl. "Hinzu kommt, dass ich schon viele Gesichter aus der Nationalmannschaft und von meiner Zeit in Freiburg kenne, was bei der Eingewöhnungszeit helfen kann."

Von 2015 an spielte sie beim SC Freiburg, debütierte 2016 mit 15 Jahren in der Bundesliga. "Da ich noch nie ein Champions-League-Spiel bestritten habe, hoffe ich, auch bald dort auflaufen zu dürfen. Das ist ein großer Traum von mir", sagte Bühl.