Funkelnde Spielfreude

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Fr, 16. Oktober 2015

Klassik

Das Alliage Quintett spielte im Lörracher Burghof ein sehr unterhaltsames Programm.

Stellen Sie sich vor, Sie schlendern durch die Straßen von Paris, entdecken Cafés und Varietés, hören die Geräusche einer Großstadt, die Automobile, das Hupen eines Taxis. Dann kippt das Klangbild in eine Art Tagtraum um, in träumerisch-melancholische Passagen, bevor es in weichen Blues und ins wilde Jazzige schweift. Diesen Streifzug durch die Seine-Metropole hat George Gershwin in seinem Stück "Ein Amerikaner in Paris" lautmalerisch geschildert. In einem raffinierten Arrangement für vier Saxophone und Klavier spielte das Alliage Quintett diesen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ