Große Bühne für einen jungen Geiger

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 09. Dezember 2014

Klassik

Gregor Hänßler war der gefeierte Solist beim Konzert des Oberrheinischen Sinfonieorchesters Lörrach im ausverkauften Burghof.

Meer und Wind, Fels und Wellen: Mit einem stimmungsvollen Tongemälde eröffnete das Oberrheinische Sinfonieorchester Lörrach sein Weihnachtskonzert im ausverkauften Burghof. In Mendelssohn-Bartholdys Ouvertüre "Die Hebriden" ließ Dirigent Stephan Malluschke seine Orchestermusiker die Naturschilderungen in fein abgetönten Bläser- und Streicherfarben ausmalen. Klangmalerisch wurden die Weite des Meeres, das Spiel der Lichter und Wellen beschworen.

Mit dieser ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ