Achertäler Musiksommer

Mal ironisch, mal frivol: Die Parkettschmeichler huldigen den Zwanziger Jahren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 29. Juni 2019

Klassik

DIE PARKETTSCHMEICHLER Die Unterhaltungsmusik der goldenen 20er und 30er Jahre mit ihrer bezaubernden, oft ironischen, manchmal geradezu frivolen Leichtigkeit ist die Welt der Parkettschmeichler. Das 16-köpfige Ensemble bietet ein buntes Programm, in dem neben bekannten Gassenhauern wie "O Donna Clara" auch einigen fast vergessenen Liedern durch pfiffige Arrangements neues Leben eingehaucht wird. Es macht dabei den besonderen Charme der Aufführung aus, dass sich niemand von den Musikerinnen und Musikern für kleine Albernheiten am Rande zu schade ist, allen voran der stimmgewaltige Frontmann und Tenor Christian Bäuerle. Durchs Programm führt Thomas Feigenbutz, Arrangeur, Pianist und musikalischer Leiter der Truppe, der mit diebischem Vergnügen spüren lässt, wie viel an Komik in der Musik selbst liegt. Am Sonntag, 30. Juni, gastieren die Parkettschmeichler um 17 Uhr im Musikpavillon beim Zuckerbergschloss in Kappelrodeck. Der Eintritt ist frei.