"Dr. Atomic" in Karlsruhe: Mit der Wucht einer Kernspaltung

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 27. Januar 2014

Klassik

Vierte Dimension: Yuval Sharon inszeniert, Johannes Willig dirigiert John Adams’ J.R.Oppenheimer-Oper "Dr. Atomic" in Karlsruhe.

Oper kann auch richtig wehtun. Wenn man als Zuschauer vor lauter Betroffenheit am liebsten nicht mehr hinschauen und hinhören möchte: Hinhören, weil die Musik mit ihren sich unendlich steigernden, peitschenden, ostinaten Akkorden und den damit verbundenen Phonstärken Schmerzen verursacht. Und hinschauen, weil die Bilder auf der Bühne mit dem Schrecken der Realität etwas ganz Perfides machen: Sie bilden ihn nicht ab, sie ästhetisieren ihn – und erhöhen damit den psychischen Druck.
Und so gibt es nach gut drei Stunden Musiktheater über die erste Atombombe und ihren Schöpfer J. Robert Oppenheimer am Badischen Staatstheater Karlsruhe keine gigantische Explosion, sondern nur ein archaisches Feuer vor drei Tätern, die sich die Hände schütteln: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung