Bregenz

HK Grubers neue "Geschichten aus dem Wiener Wald"

Heinz W. Koch

Von Heinz W. Koch

Fr, 25. Juli 2014 um 07:05 Uhr

Klassik

Nebel. Die Bregenzer Bühne – eine Waschküche. Eine Mädchengestalt schält sich heraus. Die junge Frau beginnt zu singen, wie für sich, wie in sich versunken, leise auch und wie von weither, als wäre das Premierenpublikum im Festspielhaus gar nicht da.

Sie singt vom Mädel in der Wachau. Es wird noch manches Wiener Lied angestimmt – aber anders, als man’s kennt, neu komponiert. Die Belgierin Ilse Eerens führt einen ganz zarten, eigentlich schon verletzlichen Sopran ins Treffen. Sie wird den Uraufführungsabend auch weiterhin dominieren, dann aber auch mit dramatischen Verzweiflungsausbrüchen, mit dringlich wirkendem Höhenglanz. Das ist begeisternd gut.

Es ist eine alte Geschichte, die da aus dem Nebel auftaucht und auch wieder darin versinkt. Eine Erzählung von einst, zwanziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. "Geschichten aus dem Wiener Wald" (Berlin, 1931) ist Ödön von Horváths berühmtestes Stück. Von Marianne berichtet es, der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung